ArenaNet enraged!

Eindeutige Stellung gegenüber „Hackern“ und „Cheatern“ hat Arenanet bezogen!

Der Spieler „DarkSide“ hat im WvW tagelang mitspieler Terrorisiert – und zwar offensichtlich durch eine Art von Memorymanipulation. Diese ermöglichte dem besagten Cheater seinen Charakter im Spiel gegen Schaden immun zu machen, die Laufgeschwindigkeit zu ändern, und über das Spielfeld zu teleportieren.

 

Man kannte das ja aus Guild Wars 1, ArenaNet hat etwas unkonventionelle Methoden mit Cheatern und Hackern umzugehen, beispielsweise wurde Dhuum, der ehemalige Gott des Todes beschworen um Cheatern den Zugang für immer zu sperren.

Doch dieses mal hat Chris Cleary sehr eindeutig Stellung bezogen. Für den Videobeweis für das Ausnutzen der Schwachstelle im Spiel, um sich einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu verschaffen bedankte er sich mit einem Videobeweis seinerseits…. der letzten Minute im Leben des Accounts.

UPDATE: Auch BBC fand es nett, was darüber zu schreiben 😉
http://www.bbc.com/news/technology-32654414

UPDATE2: Und derStandard
http://derstandard.at/2000015523040/Guild-Wars-2-Cheater-mit-virtueller-Hinrichtung-bestraft

weiterlesen

Tyria 3D

Hi Leute,

Die Reddit-Community bespaßt uns mit einer kleinen Kostprobe zur neuen Map „Verdant Brink“  – und allen anderen Maps auch.

Wir kennen doch schon alle anderen, was soll das bringen?

Nun, das ist ganz einfach – man kann mit der Welt von Tyria auf eine ganz einzigartige, neue Weise interagieren. Es ist kein Spiel – nein, es ist ein „Tool“, ein Werkzeug, welches erlaubt ohne Restriktionen Karten zu erforschen. Wer hätte erwartet, dass sich nördlich in der Trockenkuppe noch mehr befindet, als das Auge sehen kann?

weiterlesen

Nemo’s Blog #01 / Der Chronomant

Da ist sie nun: die erste Elite-Spezialisierung aus GW2: Heart of Thorns, der Chronomant. Seit dem Teaserbild wartete ich gespannt auf die Enthüllung der Mesmerspezialisierung und endlich konnten wir einen ersten Blick auf diese erhaschen. Als langjähriger Mesmerspieler erlaube ich es mir mal, meine persönliche Meinung zu dieser interessanten Gestalt mitzuteilen.

Die neue Waffe: der Schild
Anfangs war ich ja etwas skeptisch, als ich im HoT-Trailer sah, dass unser geliebter Mesmer einen Schild in die Hand gedrückt bekommt. Beim Durchstöbern der Garderobe fiel mir aber auf, dass es einige sehr schöne Skins gibt, die sehr gut zum Mesmer passen und auch der neue Schild aus dem Trailer sieht sehr vielversprechend aus.
Die Skills des Schildes machen einen interessanten Eindruck. Fluss der Zeit fügt unserem Pool einen weiteren „Anti-Projektil“-Skill hinzu und verkörpert den typischen Mesmerstil: gut für mich, schlecht für dich.
Auch das Trugbild ist eine typische Mesmerfähigkeit. Verbündete erhalten Eifer während Gegner verlangsamt werden.

weiterlesen

Die hidden Gems von Build 48276

Neben den offiziellen Patchnotes gibt es noch weitere Änderungen welche in Build 48276 eingeflossen sind.

  • Während dies nicht in die Patchnotes eingeflossen ist, erscheint nun der Herausforderungsstarter in „Meet the Asura“ offenbar ohne Bugs.
  • Außerdem scheinen bei der Klaue von Jormag die Charrzooka und der Flammenwerfer bei unterbrechen von Waffenfähigkeit 5 (Hitzeschild) der volle Cooldown derselben für erneute Aktivierung nötig sein (30 Sekunden statt zuvor 3)

Ab heute: Beta-Zugang erfarmen!

Wie bereits gestern angekündigt beginnt heute die zweite PVE-Beta für Guild Wars 2: Heart of Thorns

Zugang zur Beta kann man sich „live erspielen“ – sprich: Solange du in der Silberwüst oder in der Trockenkuppe spielst (und Gegner tötest) besteht die Chance dass einer der Gegner ein rätselhaftes Portal in das Herz des Maguuma Dschungels fallen lässt – sowie dies geschieht hat euer Account Zugang zur Geschlossenen Beta 2.0.

Wie sich das exakt verhält, und wie lange die Beta andauert wurde im Blogpost nicht erwähnt.

^SB

 

Quelle: https://www.guildwars2.com/de/news/claim-your-spot-in-the-next-heart-of-thorns-closed-beta/