Nachwuchs

Werde selbst Teil eines aktiven sich entwickelnden Oachkatzlschwoafs!

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass jedes einzelne Mitglied unserer Gilde in Zukunft die Möglichkeit haben wird, unsere Gaming-Familie zu erweitern.

Das Management hat sich, wie ihr wohl schon aus der Umfrage heraus lesen konntet, Gedanken gemacht, wie wir [AUT] wieder aufleben und weiter wachsen lassen können.

Wie allen bewusst ist und auch von uns unterstützt wird, hat sich Oachkatzlschwoaf über die Jahre immer mehr und mehr in eine spieleübergreifende Community, fast schon einen Verein, entwickelt. Der harte Kern besteht schon länger. Es dauert nicht mehr lange, bis einige Freundschaften schon die 10er-Marke überschreiten.

Aber auch die weiche Schale, die den harten Kern nährt und schützt, dürfen wir nicht vergessen. Diese wurde mit den letzten Entwicklungen leider immer dünner. Es wurde für uns zunehmend schwerer, neuen Mitgliedern einen Platz im Kern zu verschaffen. Da einige Mitglieder dieses besagten Kerns schon länger kein GW2 mehr spielen, war es dementsprechend schwer, Kontakte zur gesamten [AUT]-Familie zu knüpfen.

Doch jetzt genug von meinem Geschwafel und den Frucht-Metaphern!
Einen Trommelwirbel bitte…

Oachkatzlschwoafs Tochtergilden/-clans/-gruppen
Hiermit sind alle von euch dazu eingeladen, in dem Spiel ihrer Wahl [AUT] zu vertreten.
Damit jedoch kein Chaos entsteht, gibt es ein paar Voraussetzungen und Richtlinien. Im Gegenzug dazu geben wir euch Raum im Discord, Zugang für eure Mitglieder in unserem WhatsApp-Trashtalk (selbe Vorraussetzungen wie für GW2-Spieler) und wenn erwünscht, könnt ihr auch einen Platz auf unserer Homepage bekommen (z.B. für Artikel, die euer Spiel betreffen, oder auch Foren und dergleichen).

Damit verändert sich auch das bisherige Management. Die bisher bestehenden Management-Mitglieder sind übergeordnet, um den Überblick zu bewahren, zu reglementieren und auch als neutrale Parteien bei Streitigkeiten innerhalb eurer Subgruppierungen zur Verfügung zu stehen.
Leiter der Tochterorganisationen werden zu Offizieren des „untergeordneten“ Managements, sodass diese auch die Möglichkeit haben, sich bei Änderungen, neuen Regelungen oder auch zusätzlich kreativ einzubringen.
Hierzu wird noch eine gesonderte WhatsApp-Gruppe erstellt werden, sodass ihr Offiziere euch untereinander austauschen und eventuell auch simultane Events planen könnt. Somit ist keine Leitung jemals wirklich alleine, Hilfe wird es immer geben.

Wie könnt ihr nun selbst die Leitung übernehmen?

Ganz einfach: Schickt uns eine Nachricht, in der ihr kurz euer Anliegen und eure Ideen beschreibt. Gebt uns auch den Spieletitel an, ob ihr dort auch schon mit anderen Gildenmitgliedern zu tun hab und welches Ausmaß das Ganze annehmen soll. Außerdem könnt ihr uns mitteilen, ob ihr von uns etwas benötigt, wie z.B. einen eigenen Discord-Channel.
Wir werden uns danach zeitnahe bei euch zurück melden. Im Anschluss findet ein Gespräch statt, in dem wir euch unsere Richtlinien und spieleübergreifenden Aufnahmekriterien erläutern werden. Sobald ihr grünes Licht von uns habt, könnt ihr sofort losstarten.
Eure Subgruppierung wird auf der Homepage hinzugefügt und es wäre auch geplant, eine monatliche Vorstellungsrunde einzuführen.

Wir freuen uns schon sehr auf eure Vorschläge.

Euer Management

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.