Ein neues Event am Oachkatzl-Himmel

Heute möchten wir euch die erste Idee zu einem neuen Event vorstellen, das etwas besser darstellen soll, wo wir uns mit unserer Gilde derzeit und in weiterer Zukunft befinden werden. Am Ende findet ihr auch eine Umfrage zu diesem Event, doch mehr dazu später.

Wie euch allen bewusst sein wird, hat sich Oachkatzlschwoaf die letzten Jahre immer weiter Richtung Multigaming entwickelt.

Viele von uns spielen nun schon über sechs (!) Jahre gemeinsam. Im Laufe der Zeit hat sich bei vielen von uns das Interesse für das eigentliche Hauptspiel Guild Wars 2 von [AUT] bei jedem mehr oder weniger stark verringert. Einige von uns sind auch schon lange mehr als nur “Bekannte” in der Pixelwelt. Oachkatzlschwoaf besteht derzeit aus vielen Freunden, die in ganz Österreich zu finden sind. Viele treffen sich im realen Leben regelmäßig oder haben sich auch schon gemeinsam auf andere Spiele gestürzt.

Genau diese Spieler, sowie alle, die in den letzten Monaten die Gemeinschaft vermisst haben, wollen wir nun ansprechen.

 

… Trommelwirbel!

 

Auf in fremde Welten

“Fremde Welten” wird ein Event sein, das wir vorerst monatlich ansetzten. Sein Hauptziel besteht darin, gemeinsam neue Spiele zu testen, um diese dann eventuell in eine eigene Spieleliste der Gilde aufzunehmen. Damit ihr dieses Event aktiv mitgestalten könnt, haben wir eine Umfrage für euch erstellt.

Wir möchten von euch z.B wissen:

  • Welche Spiele würden euch interessieren? (Diese sollten für alle zugänglich sein, sprich, entweder zu Beginn oder gänzlich kostenlos)
  • Wie oft sollte man solche Spiele gemeinsam spielen, bis man sie in die offizielle Oachkatzlschwoaf-Liste packen kann?

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Mit einem [Klick]  geht es zur Umfrage.

 

Noch ein wichtiger Punkt:

Des Weiteren hat das Management schon mehrfach darüber beraten, ob wir “offizielle” Ableger von Oachkatzlschwoaf [AUT] in anderen Spielen anstreben sollten. Auch hierzu würden wir gern eure Meinungen hören. [Klick mich!]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.